Veranstaltungen

TEGoVA - Europäisches Meeting im Herbst 2012 in Rom



Die TEGoVA Herbsttagung 2012 fand auf Einladung des italienischen Verbandes GEOVAL (Geometri Valutatori Esperti) am 09. und 10.11.2012 in Rom statt. Einer der Themenschwerpunkte waren die Auswirkungen der Finanzkrise auf die Immobilienbewertung. Die Diskussionen hierzu sollen in ein TEGoVA-Informationspapier über die Zuverlässigkeit von Wertgutachten münden.

Mit dem serbischen Bewerterverband 'NAVS' erhielt der 22. Mitgliedsverband die Anerkennung als Vergabestelle für das REV-Qualitätssiegel.

zum Herunterladen: Bericht Rom als pdf (138 KB)


TEGoVA  -  Europäisches Meeting im Früjahr 2012 in Krakau


Die TEGoVA Frühjahrstagung fand vom 10 bis 12. Mai 2012 auf Einladung des polnischen Bewerterverbandes PFVA in Krakau statt. Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen der Veröffentlichung der weitgehend neu bearbeiteten 7. Auflage der Europäischen Bewertungsstandards EVS 2012. Gegenüber EVS 2009 wurden die EVS 2012 erheblich erweitert, um der sich immer weiter verdichtenden europäischen Rechtsetzung wie auch der wachsenden grenzüberschreitenden Dimension der Immobilienbewertung in Europa Rechnung zu tragen. Bis Jahresende sollen die EVS 2012 auch auf deutsch vorliegen. Die englische Fassung lässt sich über die Rubrik 'Fachthemen' herunterladen.

Der schwedische Verband ASPECT (The Swedish Society of Real Estate Valuation ASPECT/SFF) wurde in Krakau als neues Mitglied mit (zunächst) Beobachterstatus aufgenommen.

zum Herunterladen: Bericht Krakau als pdf (230 KB)

TEGoVA - Europäisches Meeting im Frühjahr 2011 in Windsor

Die TEGoVA Frühjahrstagung fand am 6. und 7. Mai 2011 auf Einladung der britischen TEGoVA-Mitglieder in Windsor statt. Es standen planmässige Vorstandswahlen für die nächsten 3 Jahre an. Sechs von acht Vorstandsmitglieder wurden in Ihrem Amt bestätigt, so auch der vdp. Roger Messenger (IRRV/UK) wurde erneut für 3 Jahre zum TEGoVA-Vorsitzenden gewählt.

HypZert GmbH wurde als Beobachter in TEGoVA aufgenommen, um den 'REV'-Titel (Recognised European Valuer) auch an HypZert zertifizierte Sachverständige verleihen zu können. Konkret ist die REV-Vergabe für Anfang 2012 geplant. Mit dem norwegischen Verband NTF wurde der 16. TEGoVA-Mitgliedsverband als REV-Vergabestelle anerkannt. Schließlich wurde beschlossen, die nächste Ausgabe der EVS (European Valuation Standards) im Frühjahr 2012 in Krakau als EVS 2012 zu veröffentlichen.

zum Herunterladen: Bericht Windsor als pdf (123 KB)

TEGoVA - Europäisches Meeting im Herbst 2010 in Barcelona

TEGoVA traf sich am 26. und 27. November 2010 in Barcelona. Das Treffen wurde vom spanischen Mitgliedsverband ATASA ausgerichtet. In der Mitgliederversammlung wurden 62 neue REV-Zertifikate (Recognised European Valuer) vergeben, so dass in Europa nunmehr 566 Gutachter als REV anerkannt sind. Ergänzend hierzu wurden auch die Grundzüge eines REV für Bewertungsgesellschaften verabschiedet (REVC - Recognised European Valuation Company). Das REVC-Modell findet nur dann Anwendung, wenn gesetzliche Bestimmungen in einem Land für die Erbringung von Bewertungsdienstleistungen die Gründung einer Gesellschaft vorschreiben. Die Mitgliederversammlung verabschiedete auch eine neu gefasste Anwendungsempfehlung 'Assessment of Insurable Value' (EVA 4) sowie eine überarbeitete Fassung der 'Minimum Educational Requirements' (MER).

zum Herunterladen: Bericht Barcelona als pdf (230 KB)

TEGoVA - Europäisches Meeting im Frühjahr 2010 in Paris

An der Frühjahrstagung 2010 (10.06.-11.06.2010) nahmen Delegierte von 29 Verbänden (von derzeit insgesamt 37 Mitgliedsverbänden) aus dem Bereich der Immobilienwertermittlung aus 13 europäischen Staaten teil. Der assoziierte Verband Taqyeem aus Dubai war als außereuropäischer Mitgliedsverband anwesend. Weitere Gäste aus Frankreich, Japan und den USA ergänzten die Teilnehmerliste.

Die Tagung wurde dieses Mal von den französischen Verbänden unter TEGoVA France im Hause des Verbandes Conseil Supérieur du Notariat (CSN) ausgerichtet.

Nach der Wahl im Frühjahr 2008 ergaben sich keine Veränderungen in der Zusammensetzung des Vorstandes; insgesamt acht Mitglieder, Roger Messenger (IRRV) als Vorsitzender und Wolfgang Kälberer (vdp) als deutsches Mitglied.


zum Herunterladen: Bericht Paris als pdf (150 KB)

TEGoVA - Europäisches Meeting im Frühjahr 2009 in Sevilla

An der Frühjahrstagung 2009 nahmen Delegierte von 27 Verbänden aus dem Bereich der Immobilienwertermittlung aus 14 europäischen Staaten teil. Auch aus nicht europäischen Staaten waren weitere Beobachter eingeladen.
Die Tagung wurde von den beiden spanischen Mitgliedsverbänden ATASA und CGATE ausgerichtet. Der Vorstand der TEGoVA bleibt unverändert im Amt. Die beim letzten Meeting in Bukarest ratifizierten European Valuation Standards 2009 (EVS 2009) sind nunmehr von TEGoVA veröffentlicht worden und wird von der Öffentlichkeit gut angenommen. TEGoVA will künftig einen ständigen Ausschuss für die Pflege der EVS gründen. Er soll aus vier bis sechs ständigen Mitgliedern bestehen. Für spezielle Fachthemen können auch andere Experten hinzugezogen werden. Die "Minimum Educational Requirements" MER (Mindestanforderungen an die Ausbildung) sollen überarbeitet werden. Schließlich soll auch das Fachthema/Projekt "Green Rating" (Umwelt-/Energie-/Nachhaltigkeitsaspekte) für die nächste Generalversammlung in Form eines Eckpunktepapiers vorbereitet werden.
Mittlerweile haben insgesamt sieben Mitgliedsverbände ihre Anerkennung als Vergabestelle des Titels "Recognised European Valuer" (REV) erhalten. Informationen, Daten und andere Unterlagen können über die TEGoVA-Website aufgerufen werden. Die Bereiche Rating und Research sollen nach übereinstimmender Meinung zukünftig stärker durch TEGoVA wahrgenommen werden. Auch die Zusammenarbeit mit dem Weltverband "International Valuation Standards Council" (IVSC) soll intensiviert werden.


zum Herunterladen: Bericht Sevilla als pdf (144 KB)

TEGoVA - Europäisches Meeting im Herbst 2008 in Bukarest

An der TEGoVA-Herbsttagung 2008 von 13. bis 15. Nov. 2008 nahmen Delegierte aus 24 Mitgliedsverbänden aus 12 europäischen Staaten teil. Auch aus den USA waren Gäste als Beobachter geladen. Die Tagung wurde von dem rumänischen Mitgliedsverband ANEVAR in Bukarest ausgerichtet. Wichtigste Ergebnisse sind die Ratifizierung der Evaluation Standards (EVS 2009) und die Anerkennung weiterer Verbände zur Verleihung des Titels "Recognised European Valuer" (REV). Die Öffentlichkeitsarbeit zum Thema REV soll nun verstärkt werden. Außerdem plant TEGoVA eine intensivere Zusammenarbeit mit dem Weltverband IVCS. Die Themen "Rating" und "Research" sollen intensiviert werden.


zum Herunterladen: Bericht Bukarest als pdf (208 KB)

TEGoVA - Europäisches Meeting im Frühjahr 2008 in Warschau

Die Frühjahrstagung 2009 in Warschau wurde von dem polnischen Mitgliedsverband PFVA ausgerichtet. Wesentliche Ergebnisse sind die Neuwahl des achtköpfigen Vorstandes für weitere drei Jahre. Erstmalig sind auch die Mitgliederverbände aus Spanien, Russland und Rumänien im Vorstand vertreten. Wesentliche inhaltliche Ergebnisse liegen in der Fortentwicklung der European Valuation Standards (EVS). Die EVS 2009 wurden in ihrer 1. vorläufigen Version der Generalversammlung vorgestellt. Die Mitgliedsverbände sind eingeladen, bis zum 17. September 2008 Änderungsvorschläge einzubringen. Außerdem wurde das Anerkennungssystem "Recognized European Valuer (REV)" in zwei Mitgliedsverbänden erfolgreich installiert. Auch der deutsche Verband BVS hat sich um die Anerkennung "REV" beworben.


zum Herunterladen: Bericht Warschau als pdf (64 KB)

Zu TEGoVA-Veranstaltungen vor 2008 klicken Sie hier.